fbpx

Das Rezept –

mit sechs unerlässlichen und fünf möglichen Zutaten

Fangen Sie mit einem guten Ofen an (einem, der seit Langem im Besitz Ihrer Familie ist), ein paar ordentlichen Kochkenntnissen, der passenden Temperatur und genug Zeit zum Backen.

Sechs unerlässliche Zutaten: Einige gute, zuverlässige Freunde (und vielleicht ein schlechter, damit man sich den Unterschied bewusst macht). Eine (jeweils nur eine gleichzeitig) stabile Liebesbeziehung. Die Herausforderung einer Arbeit, die zu Ihren Fähigkeiten passt. Genug Geld für Ihre Grundbedürfnisse (und für ein paar Extras hier und da). Mindestens drei schöne Erlebnisse am Tag. Dankbarkeit für alle genannten Zutaten.

Fünf mögliche Zutaten: Ein Kind oder mehrere (mit einer zusätzlichen Portion Dankbarkeit). (Meistens) ein Gott und ein paar Heilige. Ein paar Zusatzjahre an Ausbildung. Physische und (mehr oder weniger) mentale Gesundheit. Einige Enttäuschungen.
Alles mit unausgegorenen Überzeugungen mischen. Mit mehr positiven als negativen Gefühlen anrichten. Manchmal Sorgen machen, aber glücklich(er) sein. Und nicht aufhören, neugierig zu sein, Neues zu lernen und als Person zu wachsen.

 

Von Dubravka Miljkovic und Majda Rijavec (Kroatien), aus dem Buch „GLÜCK – the World Book of Happiness“

Scroll to Top