fbpx

Paarbeziehung zwischen Home-Office und Ausgehverbot

paarbeziehung zwischen home-office und ausgehverbot

Durch die Corona-Krise sind wir jetzt angehalten, mehr Zeit zu Hause zu verbringen. Einige von uns können sich gut mit der neuen Situation arrangieren, für andere ist es dagegen schwierig.

Denn plötzlich sind wir gezwungen, viel mehr Zeit mit unserem Partner zu verbringen als zuvor.

Bisher, in einem „normalen“ Alltag, beschränkte sich die gemeinsame Zeit in der Regel auf ein paar Stunden in der Früh und am Abend.

Tagsüber hatte jeder seine Arbeit oder andere Aufgaben und Tätigkeiten und trug damit zum Funktionieren des Paar- und Familienlebens bei.

In Zeiten des Ausgehverbots picken alle zusammen und es gibt kaum Möglichkeiten für Freiraum. Beide müssen derzeit auf Sport, Hobbies und soziale Kontakte verzichten, die sonst zur Stabilität der Beziehung beitragen.

Die Situation ist ungewohnt und der Tagesablauf muss neu strukturiert werden.

Weitermachen wie bisher ist nicht möglich

Es ist schlicht nicht möglich, dass beide so weitermachen wie bisher und einfach nur ihre Tätigkeiten nach Hause verlagern. Das Zusammenleben muss neu überdacht und definiert, die Aufgaben anders verteilt werden.

Das kann zu Unstimmigkeiten, aber auch zu sehr konstruktiven Gesprächen führen. Dabei ist es wichtig, dass jeder seine Bedürfnisse äußern kann mit dem Gefühl, gehört zu werden.

Selbst bei ausreichenden Raumverhältnissen braucht es jetzt viel Rücksichtnahme und es sollte auf ein gutes Verhältnis von Nähe und Distanz geachtet werden.

Es müssen neue Abmachungen getroffen werden

Wartet nicht bis die Situation eskaliert, sondern vereinbart gleich heute einen Termin mit eurem Partner, um die Abläufe und Verantwortlichkeiten für die nächsten Tage und Wochen zu bestimmen.

Überlegt euch gemeinsam, wie ihr euer Leben trotz der momentanen Einschränkungen gestalten wollt.

Vereinbart auch, wie ihr euch gegenseitig darauf aufmerksam machen werdet, wenn ihr eine kurze Auszeit oder auch mehr Aufmerksamkeit und Nähe eures Partners benötigt.

So wird das Experiment Home-Office gut gelingen!

Wenn du eine Einzelberatung willst, dann melde dich  für ein kostenloses 30 min. Beratungsgespräch mit mir!

Kennst du schon mein Video „Von der Angst zum Vertrauen“? Hier geht’s lang!

Meinen Blogbeitrag über die Ursachen für eine Ehekrise im Homeoffice kannst du hier lesen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top