fbpx

Wie die kleinen Gesten der Wertschätzung deine Beziehung retten

kleinen gesten der wertschätzung

Ganz egal, in welcher Beziehungsphase ihr gerade seid – für die kleinen Gesten der Wertschätzung ist immer der richtige Zeitpunkt!

Denn sie stärken die Verbundenheit in deiner Paarbeziehung.

Beziehungen verändern sich im Laufe der Zeit

Alle Paare, die bereits gemeinsame Zeit erlebt haben, können ein Lied davon singen: die Beziehung verändert sich im Laufe der Jahre und durchläuft verschiedene Phasen. Von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt sind da alle Gefühlslagen dabei! Nur selten gleicht der Verlauf einem langen, ruhigen Fluss.

In der Verliebtheitsphase ist die Beziehung noch leidenschaftlich sprudelnd. Die kleinen Gesten der Wertschätzung werden wie selbstverständlich und mit Leichtigkeit ausgetauscht, das Gefühl der Verbundenheit ist groß.

Wenn die Liebe nur mehr dahinplätschert

Nach einigen Monaten oder Jahren verliert die Beziehung meistens an Lebendigkeit. Sie wird ruhiger, vertrauter, selbstverständlicher, vielleicht sogar ein bisschen langweilig. Der Gewöhnungseffekt hat eingesetzt. Die Beziehung plätschert einfach so dahin.

Doch in jeder Beziehung gibt es auch stürmische Zeiten. Ihr werdet als Paar immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Sei es durch die Familiengründung, einen neuen Karriereschritt oder Jobverlust, Übersiedlung, häufiger Streit oder womöglich eine Krankheit in der Familie.

Veränderungen im Alltag wirken wie Stromschnellen, in denen ihr Hindernisse überwinden müsst und eure Beziehung auf die Probe gestellt wird.

Den Zusammenhalt stärken

Manchmal wird der Zusammenhalt mit dem Partner auch immer weniger. Die gegenseitige Wertschätzung und Liebe versickern im trockenen Boden. Beide spüren es sehr deutlich, aber fühlen sich ohnmächtig und wissen nicht, wie sie das Ruder herumreißen können.

Genau deshalb sind die kleinen Gesten der Wertschätzung so wichtig, denn sie machen die Beziehung wieder lebendig.

Ihr könnt euch das wie ein emotionales Beziehungskonto vorstellen, auf das ihr laufend Einzahlungen tätigt. Solange das Konto im Plus ist, werdet ihr als Paar auch die Stromstellen und Trockenperioden gut bewältigen können.

Die kleinen Gesten der Wertschätzung für jede Beziehungsphase

Wir alle kennen es – in der Verliebtheitsphase sind die kleinen Gesten der Wertschätzung wie selbstverständlich. Sie fallen uns leicht und versüßen den Alltag.

In den anderen Beziehungsphasen geraten sie in Vergessenheit, dabei können sie nicht nur unseren Tag, sondern sogar die Beziehung retten!

Hier findest du einige Tipps, wie du mit kleinen Gesten der Wertschätzung auf euer gemeinsames emotionale Beziehungskonto einzahlen kannst:

Bereits eine „ich denke gerade an dich“ Nachricht oder „ich freue mich schon auf unseren gemeinsamen Abend“ kann dem/der Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
ebenso können kleine Überraschungen das Gefühl „da ist jemand, dem ich viel bedeute“ bewirken. Schon ein Mitbringsel wie die Lieblingsschoki vom Wochenendeinkauf zeigen deinem Partner, dass du an sie/ihn gedacht hast und eine Freude machen willst.
Eine Besorgung abnehmen oder einen wichtigen Weg erledigen wird für deinen Lieblingsmenschen eine große Erleichterung sein.
Deine aktive Beteiligung im Haushalt und für die Familie zeigt deinem Partner, dass du deinen Teil der Verantwortung für ein gemütliches Zu Hause und das gemeinsame Wohlbefinden übernimmst
Achtsame Berührungen. Dem Partner sanft durchs Haar streichen, den Arm zärtlich berühren oder die Schulter zum Anlehnen anbieten kann in Sekundenbruchteilen die (Gefühls)Welt in Ordnung bringen => zum Beitrag über Berührungen
Sich lange in die Augen sehen, eine Umarmung, ein liebevoller Kuss oder Worte der Anerkennung stärken das gegenseitige Vertrauen, fördern Nähe und Intimität => weiterlesen über den 6-Sekundenkuss
Ständige berufliche Verfügbarkeit in Zeiten von Home-Office und Ablenkungen durch das Handy vermitteln dem Partner das Gefühl, das alles andere wichtiger ist als die Beziehung. Einfach mal das Handy zur Seite legen und ihm/ihr signalisieren „ich habe jetzt Zeit ausschließlich für dich“ wird oft unterschätzt und tut unendlich gut!
Warum hören wir mit der Zeit damit auf, dem Partner zu sagen, was uns gefällt? Von Sätzen wie „ich mag dich so wie du bist“, „ich fühle mich bei dir angekommen“, „ich liebe deinen Geruch“ oder „ich schätze deine Ruhe besonders in stressigen Zeiten“ können wir doch alle nicht genug bekommen!
Diese sog. „ICH-Botschaften“ können auch in schwierigen Zeiten eine gute Möglichkeit sein, um heikle Themen anzusprechen, ohne damit deinen Partner anzugreifen oder zu provozieren. Sätze wie „ich wünsche mir…“ oder „ich möchte gerne..“ oder „ich werde morgen…“ bieten einen guten Gesprächseinstieg, damit der Partner aufmerksam zuhören kann und sich nicht sofort kritisiert oder gekränkt fühlt. => zum Beitrag über ICH-Botschaften
In der Paarberatung empfehle ich von allem Anfang an einen „Jour-Fix für die Liebe“. Wie das genau funktioniert kannst du hier nachlesen!

Mein Fazit:

Die kleinen Gesten der Wertschätzung werden maßlos unterschätzt! Aber es ist nie zu spät dafür. Hol‘ dir ein paar Inspirationen aus den verlinkten Blogbeiträgen und fang‘ doch gleich damit an!

Danke für das Thema dieser Blogparade!

Ein großes „Danke“ von mir geht an Julia Büttner, Psychologin und Trainerin für wertschätzende Kommunikation, die zu der Blogparade zu diesem wichtigen Thema eingeladen hat!

Auf ihrer Seite findet ihr noch viele weitere Artikel mit Inspirationen von anderen BloggerInnen – viel Spaß beim Schmökern und Lesen!

Gratis Ersttermin vereinbaren

Du möchtest ein persönliches Gespräch für deine individuelle Beziehungssituation? Dann melde dich gerne für einen kostenlosen Ersttermin!

Terminvereinbarung

Willst du dich in deiner Beziehung wieder wohlfühlen? Hier kannst du einen 30 Min. Termin für ein kostenloses Erstgespräch mit mir vereinbaren!

Über die Autorin Angelika Erz

Als dipl. psych. Lebensberaterin begleite ich Paare und Einzelpersonen seit 2012 bei allen Themen rund um Liebe, Partnerschaft und Sexualität. Ich bin gerne deine vertrauensvolle Ansprechpartnerin, wenn es darum geht, eine gute Lösung für dich und deine Paarbeziehung zu finden!

In meinem Liebesblog schreibe ich über Themen, die mich gerade beschäftigen und ich beantworte Fragen, die mir in der Beratung gestellt werden.

Angelika Erz - Paarberatung Wien

Weitere Blogbeiträge zum Thema „Beziehung retten“ findest du hier!

2 Kommentare zu „Wie die kleinen Gesten der Wertschätzung deine Beziehung retten“

    1. Liebe Jutta,
      danke für das tolle Thema deiner Blogparade! Ich habe auch schon ein wenig bei den anderen Teilnehmerinnen geschmökert und finde die unterschiedlichen Perspektiven sehr interessant!
      Liebe Grüße,
      Angelika

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen