fbpx

Ist dein Partner emotional nicht verfügbar?

Partner emotional nicht verfügbar

Immer dann, wenn Julia ihren Ehemann am meisten braucht, ist er nicht für sie da.

Selbst wenn er zu Haus ist hat sie das untrügliche Gefühl, dass er geistig und emotional abwesend ist. Seine emotionale Distanz macht sie wütend, traurig und frustriert. Sie fühlt sich voll im Stich gelassen und sehr einsam in der Beziehung.

Julia kann nur schwer in Worte fassen, was sie stört. Ihr Partner ist gleichzeitig da – und doch nicht da!

Wenn sie ihn darauf anspricht, bekommt sie ein ungehaltenes „ich bin ja eh da, was willst du denn noch?“ zur Antwort. Oder „wenn du mich noch länger nervst dann gehe ich wieder, ich brauche einfach meinen Freiraum!“

Zurück bleibt eine große Unsicherheit.

Aus Sicht der Paarberaterin würde ich sagen, dass Julia‘s Partner emotional nicht verfügbar ist. Aber was heißt das jetzt genau?

Was bedeutet „emotional nicht verfügbar sein“?

Emotional nicht verfügbar sein bedeutet, dass der Partner empathielos und verschlossen ist. Er möchte oder kann nicht über seine Gefühle sprechen.

Der Mann von Julia funktioniert wahrscheinlich gut im Job und im Alltag. Aber es fehlt ihm an Einfühlungsvermögen in der Beziehung. Er bekommt dabei gar nicht mit, wie es Julia geht und was sie sich so sehr von ihm wünscht und erwartet!

Gefühlskälte kann durch mangelnde Nähe in der Kindheit entstehen

Die Ursache für Gefühlskälte und emotionale Distanz finden wir oft in frühester Kindheit. Manchen Menschen mussten bereits in jungen Jahren die Erfahrung machen, dass sie sich nicht auf die liebevolle oder zumindest wohlwollende Aufmerksamkeit ihrer Bezugspersonen verlassen können. Dass ihre kindlichen Bedürfnisse nicht ernst genommen und angemessen erfüllt wurden.

Bei solch negativen oder womöglich missbräuchlichen Kindheitserfahrungen werden sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch im späteren Leben nicht auf echte Nähe einlassen und über ihre Gefühle sprechen können.

Denn das wird mit Schwäche und „sich verletzlich machen“ gleichgesetzt und deshalb gemieden.

Emotionale Präsenz ist der Klebstoff für jede Beziehung

Bei emotionaler Präsenz in der Beziehung sprechen wir dagegen von Paaren, die sich gegenseitig Aufmerksamkeit schenken und in ihren Bedürfnissen wahrnehmen.

Die sich nicht nur über die Organisation des Alltags, sondern auch auf Gefühlsebene darüber austauschen können, wie es ihnen geht, was sie füreinander empfinden und was sie brauchen.

Bedeutung emotionale Präsenz

  • Empathie und die Fähigkeit, sich in die Emotionen anderer Menschen hineinzuversetzen
  • Achtsamkeit für den Gesprächspartner
  • Vorurteilsfreies, aktives Zuhören
  • Schwäche zeigen können
  • Auf Bedürfnisse und Emotionen anderer Menschen eingehen
  • im Hier-und-Jetzt sein – nicht schon im Geiste den restlichen Tag planen
  • Offene und ehrliche Kommunikation unter Verwendung von „Ich-Botschaften“
  • Stärkt die Bindung in der Partnerschaft

Sie bekommen vom Partner besonders in schwierigen Zeiten positive Gefühle wie Verständnis, Unterstützung, Trost, Freude, Entspannung und Geborgenheit vermittelt. Nur so können sie sich aufgehoben und geliebt fühlen.

Emotionale Präsenz ist der Klebstoff für eine harmonische Paarbeziehung und eine wichtige Voraussetzung für eine vertrauensvolle Begegnung, gemeinsame Nähe und Intimität!

Dein Partner ist emotional nicht verfügbar, was tun?

Emotionale Distanz ist wahnsinnig verletzend und kann durchaus ein Trennungsgrund sein.

Die gute Nachricht ist, dass negative Bindungserfahrungen mit Hilfe vieler positiver und stärkenden Erlebnisse in einer Erwachsenenbeziehung „umprogrammiert“ werden können.

Aber nur, wenn die Betroffenen eine ehrliche Bereitschaft haben, sich mit ihren ambivalenten Gefühlen auseinanderzusetzen und an ihrer Bindungsfähigkeit zu arbeiten.

Fühlst du dich von deinem Partner, deiner Partnerin ständig zurückgewiesen? Du spürst, dass sich etwas in der Beziehung verändert hat. Aber du kannst es nicht benennen und weißt auch nicht, wie du es ansprechen sollst?

Dann melde dich für ein kostenloses Erstgespräch!

Terminvereinbarung

Willst du dich in deiner Beziehung wieder wohlfühlen? Hier kannst du einen 30 Min. Termin für ein kostenloses Erstgespräch mit mir vereinbaren!

Hier geht’s zu meinem Beitrag über die Bindungserfahrungen in der Kindheit nach Bowlby

Über die Autorin Angelika Erz

Als dipl. psych. Lebensberaterin begleite ich Paare und Einzelpersonen seit 2012 bei allen Themen rund um Liebe, Partnerschaft und Sexualität. Ich bin gerne deine vertrauensvolle Ansprechpartnerin, wenn es darum geht, eine gute Lösung für dich und deine Paarbeziehung zu finden!

In meinem Liebesblog schreibe ich über Themen, die mich gerade beschäftigen und ich beantworte Fragen, die mir in der Beratung gestellt werden.

Angelika Erz - Paarberatung Wien

Hier findest du weitere Blogbeiträge über das emotionale Beziehungskonto!

Eine Beschreibung über Bindungsangst auf Wikipedia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen