fbpx

WOW – was für ein Thema, dass sich Vera Bartholomay für ihre Blogparade ausgesucht hat!

Ich habe mich sofort davon angesprochen gefühlt, weil ich ein Lied davon singen kann wie es ist, voller Leidenschaft für sein Herzensbusiness zu brennen!

Genau genommen habe ich mich meistens sogar für mehrere Themen gleichzeitig begeistern können.

Das gilt nicht nur für den Beruf, sondern auch für Partnerschaft und Liebe

Herzfeuer

Wie ihr euch sicher denken könnt, gibt es bei viel Herzfeuer leider auch viel Asche.

Denn einerseits hat mir das Leben beruflich viele Chancen geboten, andererseits musste ich auch einige Rückschläge in Kauf nehmen.

Zum Glück habe ich eine große Portion Optimismus mit auf den Weg bekommen, gepaart mit Organisationstalent. Das hat sich in brenzligen Situationen gut bewährt!

Über Umwege in die Selbständigkeit

Nach der Matura konnte ich mich nicht so richtig für ein Studium erwärmen.

Also startete ich gleich ins Berufsleben, das mich nach dem Zufallsprinzip in eine sich rasant entwickelnde Technologiebranche führte.

Es folgten einige abwechslungsreiche Jahre im Software-Consulting mit intensiver Reisetätigkeit und viel Kundenkontakt.

Danach durfte ich eine völlig neue, ungewohnte Rolle kennenlernen – die des Mutter-seins! Das war eine Erfahrung, die mich anfänglich in ihrer Intensität überraschte.

Das Leben mit Kindern stellte nicht nur meine Karriereplanung, sondern auch mein Weltbild auf den Kopf.

Ich empfand es beispielsweise als große Herausforderung, mich an den neuen Rhythmus anzupassen und musste erst die Vorteile der Langsamkeit entdecken.

Davon profitierten jetzt jedoch auch meine Kunden in der Beratung, weil ich lernte, Menschen dort abzuholen, wo sie gerade stehen.

Alle diese Erfahrungen weckten mein Interesse für ganz neue Themen und ich stürzte mich – wieder mal voller Leidenschaft – in Ausbildungen, die anfangs als Hobby und nicht als Beruf gedacht waren.

Mein Interesse an Beziehungsthemen war besonders groß, deshalb habe ich beruflich neue Wege eingeschlagen.

Als ich mein Herzensthema zum Beruf machte, hatte ich also bereits das Diplom als Humanenergetikerin und psychologischen Lebensberaterin in der Tasche.

Angst ist kein guter Ratgeber

Schnell merkte ich, dass die Selbständigkeit ihre Tücken hat und der finanzielle Erfolg auf sich warten ließ. Krankheiten, Rückschläge, Scheidung, mangelnde Einnahmen trotz laufender Fixkosten machten mir den Alltag schwer.

Dazu kam eine gewisse Einsamkeit als Alleinerzieherin und Einzelunternehmerin, wenn es darum ging, Entscheidungen zu treffen und die Konsequenzen zu tragen.

Für mich als Teamplayer war das eine ganz neue, ungewohnte und ziemlich beängstigende Situation. Und ja, ich hatte oft Angst, richtig Angst, Existenzangst.

„Angst ist kein guter Ratgeber“, habe ich mir in solchen Situationen immer gesagt. Das ist bis heute einer meiner wichtigsten Leitsprüche, wenn mich die Angst zu lähmen droht.

Dabei ist Angst zu empfinden ja eigentlich eine sehr gesunde Reaktion auf Situationen, die uns verunsichern und unsere ganze Aufmerksamkeit benötigen.

Sie hat mich gelehrt, nicht nur doppelt, sondern dreifach nachzudenken, bevor ich riskante Entscheidungen treffe. Oder mich immer wieder neu zu erfinden, wenn der wirtschaftliche Erfolg auf sich warten lässt.

Herzfeuer – die Karriere nach der Karriere

Dennoch ging ich meinen Weg weiter. Bei unternehmensrelevanten Fragen habe ich sehr gerne die Online-Angebote von Experten in Anspruch genommen, da ich sie unabhängig von Ort und Zeit konsumieren konnte. Das war mir eine große Hilfe!

Welche Weiterbildungen brauche ich, wie positioniere ich mich, wer ist meine Zielgruppe, was möchte ich kommunizieren, wie kann ich mich vermarkten, welche Angebote helfen meinen Kunden wirklich weiter, wie kann ich meine Ideen technisch umsetzen, welche Kooperationen sind sinnvoll, wie funktioniert Social Media?

Mit diesen und anderen Themen habe ich mich lang beschäftigt, manchmal erschien es mir wie ein „Ende nie“. Aber klar, wenn man für eine Sache wirklich brennt, dann lässt man sich von Rückschlägen nicht einfach abhalten! Sondern man korrigiert den Kurs.

[blockquote align=“right“ cite=“Charlie Chaplin“]An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser!

Was ich nicht sofort umsetzen konnte habe ich gedanklich „on hold“ gesetzt.

Oft kam dann irgendwann später der Moment, an dem ich die Idee oder das Vorhaben umsetzen konnte, wenn die Zeit dafür reif war.

Denn Ausdauer und Hartnäckigkeit sind ebenso sehr wichtige, persönliche Eigenschaften von mir, die ich als selbständige Unternehmerin auch dringend benötige.

Vielseitige Interessen machen das Leben bunt

Meine Begeisterung für viele verschiedene Themengebiete hat mich dort hingeführt, wo ich heute bin. Ja klar muss ich Schwerpunktthemen setzen, sie nach außen tragen, anbieten und verkaufen. Davon lebe ich schließlich als Unternehmerin.

In meiner „Liebesberatung“ für Partnerschaft und Sexualität kann ich aus einem reichen Erfahrungsschatz schöpfen, (fast) kein Thema ist mir fremd.

So habe ich mich darauf spezialisiert, für meine KundInnen dort Klarheit zu schaffen und Lösungen zu finden, wo sie ihre Situation als verwirrend und aussichtslos empfinden.

Das Herzfeuer der Liebe

Die Liebe ist ein besonders emotionales und oft auch leidenschaftlich gelebtes Thema, das vom Beziehungsalltag schnell eingeholt wird.

Dann kann es zu Differenzen und Meinungsverschiedenheiten kommen, die Paare für sich allein nicht mehr lösen können.

In meiner Praxis für „Liebesberatung“ stelle ich immer wieder fest, wie schwierig Kommunikation in der Partnerschaft sein kann und dass viele Paare nicht wissen, wie sie mit einfachen Mitteln die Liebe und Leidenschaft neu entfachen können.

Melde Dich deshalb rechtzeitig für eine unverbindliche Erstberatung mit mir, bevor sich zu viel Asche in der Partnerschaft anhäuft und das Herzfeuer zu ersticken droht!

[button size=“large“ align=“center“ link=“https://www.terminland.de/Liebesberatung“ color=“white“ bgColor=“rgba(196,31,48,1)“ textColor=“rgba(255,255,255,1)“ hoverBgColor=“rgbargba(221,250,249,1)“ hoverTextColor=“rgba(255,255,255,1)“ width=“250″ icon=“calendar-check-o“ icon_color=“#ffffff“]Brennstoff für das Herzfeuer der Liebe[/button]

Wie gerade die Weihnachtszeit viele Paare auf die Probe stellt, dazu erfährst Du mehr in diesem Blogartikel!

Klicke hier für einen Überblick über meine gesammelten Liebestipps der letzten drei Jahre.

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top